Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Juni 2015

„Du bewegst dich auf ganz dünnem Eis.“

„Ach, meinst du?“

“ – “

„Und was soll ich deiner Meinung nach tun – alles weiterlaufen lassen wie immer?“

„Na, jedenfalls nicht allein in den Urlaub fahren.“

„Ich bitte dich! Als ich gefragt habe, wollen wir mal für ein paar Tage weg, hat er mir einen Blick zugeworfen, als wäre ich reif für die Klappse.“

„Hm.“

„Ja, genau! Hm. Und dann hat er gesagt, er wäre so gestresst, dass wäre jetzt gerade nichts, vielleicht später.“

„Hm.“

„Verschlägt es dir jetzt auch schon die Sprache? Später, später, Stress, müde, erschöpft, Alter – oh Gott, ich kann es nicht mehr hören!“

“ – “

„Ich bin nicht scheintot – nur fünfzig.“

„Du hast schon recht, dass würde mir auch nicht gefallen, aber… .“

„Bitte „aber“ du jetzt nicht auch noch. Ich lasse mich nicht mehr festnageln. Ich schaue mir das Drama jetzt seit ein paar Jahren an, rede mir regelmäßig den Mund fusselig. Jetzt reicht`s. Entweder mach ich noch was, oder ich spring in die Grube, aber dazu reicht meine Frustration nicht aus.“

“ – “

„Ich hätte es dir nicht sagen soll. Lass uns das Thema wechseln.“

Advertisements

Read Full Post »

Lea hat nie gedacht, dass sie Einsamkeit schmecken kann. Es ist ein bitterer Geschmack, der sich wie ein klebriger Film über ihre Zunge legt, sich in ihren Rachen ergießt, immer dichter ihre Speiseröhre hinab, ihr Übelkeit verursacht, bis er ihre Stimmbänder verstopft und sie verstummen lässt.

Ihr Blick fällt auf die vorbei hastenden Menschen, die, ohne sich je wirklich zu berühren, umeinander kreisten. Vielleicht für einen kurzen Moment. Ein leidenschaftlicher Zusammenstoß, um danach um so stärker auseinander zu driften.

Wir es jetzt immer so sein? Ihr ganzes Leben lang?

Tausend Gedanken rasen durch ihren Kopf. Lea weiß, dass sie keinen aussprechen wird. Was nützte es? Für einige winzige Augenblicke wird er sich ihr zuwenden, nur damit er sich nach der vermeintlichen Pflichterfüllung noch intensiver um sich selbst drehen kann. So ist es die ganzen Jahre gewesen. Lea nahm es klaglos hin. Sie hatten sich versprochen, den anderen nie zu verbiegen oder ihn umerziehen zu wollen. Sie hielten sich daran und gehörten nun kaum noch zueinander.

Doch heute ist es schlimmer, als sonst. In den letzten Tagen fühlte sie nach langen dumpfen Monaten endlich wieder dieses fantastische Gefühl von Zuwendung und Anerkennung. Nun wächst ihre Sehnsucht danach ständig, wie ein Unkraut, das durch nichts auszurotten ist. Sie klemmt sich mit Widerhaken in ihre Herzwand und ihre Träume und lässt sie nicht mehr in Ruhe.

Read Full Post »

Ist es möglich
Sich fremd
Und doch so nah zu sein

Ist es möglich
Sich nicht zu kennen
Und doch so gut zu verstehen

Ist es möglich
Sich nie gesehen zu haben
Und doch im Traum begegnet zu sein

Ist es möglich
So viele Fragen zu haben
Und die Antworten schon zu kennen

Ist es möglich
Sich nie berührt zu haben
Und doch in den Tiefen des anderen zu sein

Ist es möglich
Deine Stimme zu hören
Und in dir aufzugehen

Ist es möglich
Dir in die Augen zu sehen
und nicht unterzugehen

Ist es möglich
Von deiner Hand berührt zu werden
Und noch dieselbe zu sein wie vorher

Read Full Post »

178 Tag des gregorianischen Kalenders, 179 Tag in Schaltjahren

Wetter Bad Nauheim: grau, Nieselregen, 16 Grad, 6:15 Uhr

Schlagzeilen:

Wie Alexis Tsipras sich als Feigling entlarvt
Ein ruhiger Familienvater als grausamer Attentäter
Holzboot, Pferdebild, billiger Wein – oh my God!
Wir waren zu lange blind
Das weiße Haus als Villa Kunterbund
Tapententür ins Trullala
Sex für Fortgeschrittene
Schäuble ganz ohne Krawatte
Obama singt auf Trauerfeier
Tagestip-TV: RTL, Ich – Einfach unverbesserlich, 20:15 Uhr (Süß), DOKU-Tipp: ARTE, Christina Wasa, die wilde Königin, 20:15 Uhr

Namenstag: Wladyslaw

Sternzeichen: Krebs

Geburtstage:

Jean-Baptiste de Boyer, französischer Schriftsteller und Philosoph
Aloys Hirt, deutscher Archäologe
August Wilhelm Otto Niemann, deutscher Schriftsteller
Pieter van Geer, niederländischer Mathematiker
Hans Spemann, deutscher Biologe und Zoologe
Helen Keller, US-amerikanische Schriftstellerin
Alja Rachmanowa, russische Schriftstellerin
Nathan Abshire, US-amerikanischer Akkordeonspieler
Jan Burssens, belgischer Maler

Jahrestage:

142 Jahrestag: Die Brauerei Beck & Co. wird in Bremen von Lüder Rutenberg, Braumeister Heinrich Beck und dem Buchhalter Thomas May als Kaiserbrauerei Beck & May gegründet.
43 Jahrestag: Der Unterhaltungselektronik- und Automatenhersteller Atari wird von Nolan Bushnell und Ted Dabney gegründet.
96 Jahrestag: Die Comenius-Universität in Bratislava wird gegründet.
59 Jahrestag: Der Spielfilm Moby Dick von John Huston mit Gregory Peck in der Hauptrolle hat Premiere in den USA. Das Drehbuch stammt von Ray Bradbury nach dem gleichnamigen Roman von Herman Melville. Der Film ist zwar kein Erfolg an den Kinokassen, gilt aber heute als herausragendes Werk der Filmgeschichte.
6 Jahrestag: Der Herkulesturm, das Wahrzeichen der galizischen Stadt A Coruña und ältestes betriebenes Leuchtturmbauwerk, wird Bestandteil des UNESCO-Welterbes.
117 Jahrestag: Joshua Slocum vollendet als erster Einhandsegler eine Weltumrundung und trifft mit seinem Boot Spray nach über dreijähriger Reise in Newport (Rhode Island) ein.

Bauernregel: Regnet es am Siebenschläfertag, regnet es noch sieben Wochen danach.

Veranstaltungstipp Bad Nauheim: Auf den Spuren von Elvis, Stadtmarketing, 14:00 Uhr

Persönlicher Kommentar: Ich pfeife auf Bauernregeln! Es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung.

Read Full Post »

Assoziationen:

Grün: Bäume, Blätter, Wald, Wiese, Fensterblick, Absinth, grüne Fee, Klee, atmen, frisch, Teiche, Smaragde, Hoffnung, Samt, England, Gärten, grüne Höhlen, Moos, Äpfel, Frösche, barfuß,

Text:

Der Tag liegt noch im Halbschlaf. Ich schlage die Augen auf und bin hellwach. Durch das geöffnete Fenster fließt frische Morgenluft herein und hüllt mich in einen Kokon aus Düften und Geräusch. Das taubenetzte Gras, der sanfte Duft der Rosen vor meinem Fenster bilden den Hintergrund und die euphorischen Gesänge der Vögel breiten sich im Vordergrund aus. – Noch zwei Stunden, bis der Wecker klingelt. – Ich seufze. – Ich werde sowieso nicht wieder einschlafen. – Also stehe ich auf. – Eine Tasse Kaffee und der Text von gestern warten. So kann ich meine Schlaflosigkeit immerhin in positive Aktion versetzen. –

Ich öffne die Terrassentür und trete hinaus. Vor mir liegt mein schattiger Garten. In einer tiefen Höhlung. Durch die Dämmerung sind seine Konturen noch verwischt und undeutlich. Aber wenn die Sonne langsam über den Rand der Welt kriecht und ihre Strahlen nach ihm ausstreckt, wird das Bild klar.

Ich strecke mich, atme den Duft des Morgens tief ein. Nehme ihn mit allen Sinnen wahr. Spüre seine kühlen Finger auf meiner warmen Haut. Ich nehme das glatte Holz der Veranda unter meinen nackten Füßen wahr. – Wie Samt. Als Kinder sind wir im Sommer oft barfuß durch den Garten gelaufen. –

Wehmut vermischt sich mit Glück. Eine nostalgische Erinnerung an eine ferne Zeit, als meine Brüder und ich uns in einem nie endenwollenden Paradies wähnten. Niemand konnte uns etwas anhaben, niemand uns aufhalten. Alles war möglich. Die große Wiese mit den Apfelbäumen hinter unserem Elternhaus war unser Eldorado und der Wald mit seinen dunkel glänzenden Smaragdteichen unser Nimmerland. Wir wollten nie erwachsen sein. Immer dort leben, unter dem Himmel, der uns unendlich und unerreichbar schien.

Ich gehe ins Haus und mache mir einen Kaffee. Der Text von gestern warte.

Read Full Post »

177 Tag des gregorianischen Kalenders, 178 Tag in Schaltjahren

Wetter Bad Nauheim: bewölkt, schwül-warm, 26 Grad, 15:25

Schlagzeilen:

Dutzende Tote bei Terrorangriff auf Touristenhotel
Live – Attentate aus Tunesien und Frankreich
Mann bei Anschlag auf Fabrik in Frankreich enthauptet
Grundstück zu verkaufen, größer als Österreich
„Miniröcke könnten zu Missverständnissen führen
Quexit

Tagestip-TV: SAT 1, Solange du da bist, 20:15 Uhr, DOKU-Tipp: ARTE, Der Harpunenmann, 22:30 Uhr

Namenstag: Johannes, Paul

Sternzeichen: Krebs

Geburtstage:

Charles Messier, französischer Astronom
Sunthorn Pu, thailändischer Dichter
Mariana Grajales, kubanische Freiheitskämpferin der Unabhängigkeitskriege
Julius Rodenberg, deutscher Journalist und Schriftsteller
Martin Andersen Nexø, dänischer Schriftsteller
Peter Petersen, deutscher Schulreformer
Big Bill Broonzy, US-amerikanischer Musiker
Pearl S. Buck, US-amerikanische Schriftstellerin, Nobelpreisträgerin
Billy Jenkins, deutscher Kunstschütze, Lassowerfer und Greifvogeldresseur
Peter Lorre, ungarisch-US-amerikanischer Filmschauspieler, Drehbuchautor und Filmregisseur

Jahrestage:

136 Jahrestag: Ägypten verkauft seine Anteile am Sueskanal an Großbritannien.
131 Jahrestag: In Mannheim wird die Zellstofffabrik Waldhof gegründet, ein Vorläufer der Papierwerke Waldhof-Aschaffenburg.
543 Jahrestag: In Bayern wird als erste Hochschule die Universität Ingolstadt eröffnet.
131 Jahrestag: Der Franzose Henri Moissan erzeugt erstmals reines Fluor.
213 Jahrestag: Das Goethe-Theater in Bad Lauchstädt wird in Anwesenheit des Dichters eröffnet.
38 Jahrestag: Elvis Presley gibt sein letztes Konzert in Indianapolis.
38 Jahrestag: Die UN-Antifolterkonvention tritt in Kraft.

Bauernregel: Wenn nass und kalt der Juni war, verdarb er fast das ganze Jahr

Veranstaltungstipp Bad Nauheim: Gesang zwischen den Stühlen, Lyrik und Prosa, Stadtbücherei, 19:30 Uhr

Persönlicher Kommentar: Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird.

Read Full Post »

176. Tag des gregorianischen Kalenders, 177. Tag in Schaltjahren

Wetter Bad Nauheim: Wolken, Sonne, leichte Brise, 19 Grad, 13:09 Uhr

Schlagzeilen:

Schäuble wirft Athen Rückwärtsbewegung vor
Athens Versprechen sind doch Luftnummern
Britische Presse lästert über Gaucks Geschenk
Barack Obama lässt Zwischenruferin entfernen
„Das Schlimmste ist die Pisse im Gesicht“
Wehe dem, der mit diesem Kraut in Kontakt kommt
Ihr Wahnsinnigen
Mieser Job, mieses Leben
Das Kreuz des Südens
„Die Optik macht dich nicht zum Ehrenmann“
Mutter startet Petition#bundesjugendspieleweg

Tagestip-TV: ARTE, 1864 Liebe und Verrat in Zeiten des Krieges, 20:15 Uhr, DOKU-Tipp: ARTE, Xenius, Kryptologie auf den Spuren geheimer Codes, 17:05 Uhr

Namenstag: Dorothea, Heinrich, Wilhelm

Sternzeichen: Krebs

Geburtstag:

Georg Aemilius, deutscher Theologe und Botaniker
Johann Ludwig Ferdinand Arnoldi, deutscher Pädagoge und evangelischer Theologe
Antoni Gaudí, spanischer Architekt
Georges Courteline, französischer Schriftsteller
Heinrich Lüders, deutscher Orientalist und Indologe
Charlotte von Kirschbaum, deutsche Theologin
Wladimir Konstantinowitsch Kokkinaki, sowjetischer Testpilot
Rupert Wildt, deutsch-US-amerikanischer Astronom

Jahrestage:

85 Jahrestag: Nach Inbetriebnahme der Bahnstrecke Brig–Visp verkehrt zwischen Zermatt und St. Moritz erstmals der Glacier-Express.
337 Jahrestag: Elena Lucrezia Cornaro Piscopia erhält als weltweit erste Frau einen Doktortitel in Philosophie.
220 Jahrestag: Zur Lösung des Längenproblems, das die Schifffahrt auf See mit Längengraden hat, entsteht in Frankreich das Bureau des Longitudes.
57 Jahrestag: Die United States Air Force wählt neun Testpiloten – unter ihnen Neil Armstrong – für das Programm „Man In Space Soonest (MISS)“ aus. Es ist die erste Astronautenauswahl in der Geschichte.
109 Jahrestag: Der US-amerikanische Architekt Stanford White wird in einem Eifersuchtsanfall vom Millionär Harry Thaw auf dem Dach des zweiten Madison Square Gardens in New York City erschossen.

Bauernregel: Stich den Spargel nie mehr nach Johanni.

Veranstaltungstipp Bad Nauheim: „Von früh bis spät auf dem Bauernhof“, Vorlesestunde, Stadtbücherei 15:00 Uhr

Persönlicher Kommentar: Zündest du eine Kerze an zwei Enden an, brennt sie heller. Und: Mach nicht andere für dein Glück verantwortlich!

Read Full Post »

Older Posts »

%d Bloggern gefällt das: