Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Birnen’

Birnen

Das Zittern begann in den Knien, zog sich den Bauch hoch, über Brust und Arme, bis in den Kopf.

Ich muss etwas essen. Sofort! Schokolade, Brötchen. Irgendwas!

Die Brotdose war leer, die Supermärkte zu weit weg. Ihr Blick fiel auf eine Schüssel Birnen. Lang, grünbäuchig, rauhäutig.

Ich will Birnen. Ob ich eine haben kann?

„Hallo“, rief sie der Servicekraft zu, „ich wollte fragen, ob ich mir eine Birne nehmen darf. Ich bin total klapprig, irgendwie unterzuckert.“

„Klar! Nehmen sie sich ruhig noch eine.“

Die Frau lächelt vertraulich und steckt ihr eine zweite Birne in die Tasche.

„Danke! Einen schönen Tag noch.“

Sie lächelte der Frau zu und rannte los.

Bloß raus hier. Endlich essen!

Die Birnen wogen schwer und fleischig in ihrer Tasche. Draußen öffnete sie hastig ihr Fahrradschloss und schob es über die Straße. Sie konnte sich nicht mehr zurück halten. Griff sich eine Birne und biss hinein. Fest, aber nicht hart. Süße Bissen, saftig aber nicht matschig. Ihre Zunge tastete das Aroma, aber ihre Zähne rissen gierig weitere Stück aus der Frucht. Sie konnte nicht innehalten, verschlang die ganze Frucht, nur die winzig kleine Blüte blieb zurück. Achtlos flog sie in das nächste Gebüsch. Die zweite Birne verlor ihr Dasein auf die gleiche barbarische Weise. Zerfetzt von weißen Zähnen, wollüstig verzehrt.

Langsam ließ das Zittern nach und sie beruhigte sich wieder.

 

 

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: