Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Hauch’

Singt mein Herz, die du gesungen.
Still auf deinem Knie
Lag mein Haupt, von deinem Arm umschlungen.

Schwerer Duft der Nacht
Zog mit müdem Hauch vorüber.
Bang hab` ich gedacht:
Sterben müsst ich, hätt ich dich noch lieber.

Liebst du auch so sehr?
Warum singst du solche Lieder?
Aus verhülltem Meer
Läuten Glocken auf und tauchen nieder.

Tief im dunklen Dom
Schwanken Weihrauch und Choräle…

Wie ein Tränenstrom
Zieht es einsam jetzt durch meine Seele.

 

Ach, wie schön 🙂

Read Full Post »

Meine „gestochenen“ Worte: Kastanie, alte Lieder, Pan, Weltenweise, flammenleichte, Seele, Flügelschlag

Unter strahlend blauen Himmeln
Saß ich unter meinem Baum
Einer Kastanie tausend Jahre alt
Ihre flammenleichten Blütenkerzen
Wogen sacht im Flügelschlag
Der zarten Sommerbrise auf und ab
Alte Lieder hört ich
Pan auf seiner Flöte spielen
Aller Zeiten Weltenweisen
Lieblich und Grausam
Vom Geboren werden und Vergehen
Aller Seelen leuchtend schön
Wie bunte Blüten nur ein Dunst
Kaum erblüht, bald verhaucht

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: