Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Kohle’

„Ich habe Angst“, flüstere ich atemlos.
William hält mich so fest, dass ich mich nicht rühren kann. Mein Herz rast, pumpt das Blut durch meine Adern. Mein Puls überschlägt sich beinahe.
„Wehr dich nicht“, sein Atem streift meinen Hals, „dann ist es leicht.“
Seine irisierenden blauen Augen, die es mir so angetan haben, sind jetzt schwarz, wie Kohle. Als seine Lippen meinen Hals berühren, zucke ich zusammen. Mein Verstand lehnt sich dagegen auf, aber mein Herz ist in seine Fänge geraten. Sein einzigartiger Duft hält meinen Willen im Zaum, sein intensiver Blick schenkt mir eine Vorahnung von der Lust, die mich erwartet und sein Mund verspricht mir mit samtweichen Klängen und betörenden Worten den Himmel, in der Hölle, in die er mich ohne mit der Wimper zu zucken stößt.

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: