Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Messerstich’

Ich habe Angst vor meine eigenen Courage, dachte ich und sah auf Sean herunter. Er lag wie Gott ihn schuf auf dem Bett und atmete gleichmäßig. Seine ebenmäßigen Gesichtszüge waren völlig entspannt. Ich versuchte mir jeden Zentimeter seines erregenden Körpers, seines Gesichts, seines Duftes einzuprägen. Der Gedanke, ihn nie wieder zu sehen, war ein Messerstich in mein Herz. Tränen drückten energisch an die Oberfläche. Ich wollte nicht weinen, aber wenn ich noch länger blieb, konnte ich es nicht aufhalten.

Ich legte den Brief auf das Nachttischchen, beugte mich zu ihm herunter, küsste ihn sanft auf die Wange und ging. Es musste sein, sagte ich mir, wie eine Platte mit Sprung, immer wieder vor. Wir stammten aus verschiedenen Welten und ich wollte nicht, dass er sich irgendwann für mich schämte oder mich mit verständnislosem Blick ansah. Ich hatte immer daran geglaubt, dass Liebe alles übersteht, aber die Illusion war mir brutal geraubt worden. Ich erlebte, wie aus Zärtlichkeit Verachtung wurde und sich Liebe in Hass verwandelte. Das konnte ich nicht noch einmal durchstehen.

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: