Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Versteck’

„Die Sonne ist gleich hinter den Hügeln verschwunden!“, atemlos stand Armand vor mir, „wenn wir bis dahin kein Versteck oder eine Unterkunft gefunden haben, wird es ungemütlich.“

„Und was sollen wir deiner Meinung nach tun?“

Ich hielt die Pferde am Zügel. Seit drei Stunden wartete ich auf ihn. Nur kurz wegbleiben, wollte er, um die Gegend auszukundschaften und nun kamen wir in Schwierigkeiten.

„Nicht weit von hier soll eine Herberge sein. Bis dahin müssen wir es schaffen.“

Er nahm mir die Zügel seines Pferdes aus der Hand und schwang sich in den Sattel. Königssöhne, dachte ich, nur Ärger hat man mit ihnen. Sie sind launisch, besserwisserisch und müssen immer das letzte Wort haben. Ich saß auf und folgte Armand, was sollte ich sonst tun? Irgendjemand musste dafür sorgen, dass er heil nach Hause kam.

Read Full Post »

Schatten, geschnitzt

Ich verbarg mich im Schatten eines riesigen Wäscheschrankes. Er hatte beinahe die Größe meiner Einzimmerwohnung und war über und über mit Schnitzereien bedeckt. Sie zeigten Szenen des häuslichen Lebens eines weit zurückliegenden Zeitalters. Ob dieser Schrank jemals bewegt worden war? Wie viele Menschen würde es brauchen ihn von Ort und Stelle zu bewegen, dachte ich und schalt mich sofort. – Konzentrier dich! Du hast gerade andere Probleme. – Ich lauschte. Stille. Ich schob mich wachsam aus meinem Versteck und wollte so schnell wie möglich diesen unheimlichen Teil des Hauses verlassen, als eine tiefe Stimme hinter mir sagte: …

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: